Top header

Kot, Maciej

Name: Kot, Maciej
Nationalität: POL
Geburtstag: 09.06.1991
Weltcup Siege: 2
Pol kot

Timeline

    • Vierschanzentournee
      4
    • Weltcup-Gesamt
      5
    • Weltmeisterschaften Lahti
      T
      K116
      TEAM
      1
    • Weltmeisterschaften Lahti
      T
      K116
      -
      6
    • Weltmeisterschaften Lahti
      T
      K90
      -
      5
    • Grand Prix
      1
    • Vierschanzentournee
      32
    • Weltcup-Gesamt
      31
    • Grand Prix
      40
    • COC Herren
      3
    • Weltcup-Gesamt
      65
    • COC Herren
      15
    • Grand Prix
      39
    • Vierschanzentournee
      12
    • Weltcup-Gesamt
      17
    • Olympische Spielen Sochi
      T
      K125
      TEAM
      4
    • Olympische Spielen Sochi
      T
      K125
      -
      12
    • Olympische Spielen Sochi
      T
      K95
      -
      7
    • Skiflug Weltmeisterschaften Harrachov
      T
      K185
      -
      10
    • Grand Prix
      8
    • Vierschanzentournee
      20
    • Weltcup-Gesamt
      18
    • Weltmeisterschaften Predazzo
      T
      K120
      TEAM
      3
    • Weltmeisterschaften Predazzo
      T
      K120
      -
      27
    • Weltmeisterschaften Predazzo
      T
      K95
      -
      11
    • Grand Prix
      5
    • Vierschanzentournee
      34
    • Weltcup-Gesamt
      35
    • COC Herren
      61
    • Skiflug Weltmeisterschaften Vikersund
      T
      K200
      TEAM
      7
    • Skiflug Weltmeisterschaften Vikersund
      T
      K200
      -
      38
    • COC Herren
      55
    • Grand Prix
      9
    • COC Herren
      42
    • COC Herren
      20
    • Grand Prix
      16
    • COC Herren
      22
    • COC Herren
      26
    • Grand Prix
      59
    • Vierschanzentournee
      58
    • COC Herren
      62
    • Weltmeisterschaften Liberec
      T
      K90
      -
      45
    • COC Herren
      15
    • Grand Prix
      17
    • Vierschanzentournee
      54
    • Nordic Tournament
      NWC
    • Grand Prix
      48

Karriere

Maciej Kot gab sein Debut im FIS Weltcup am 13. Dezember 2007 mit einem 35. Platz in Villach (AUT)

... Bei den Junioren Weltmeisterschaften in Zakopane (POL) 2008 wurde er Dritter mit dem Team, ein Jahr später gewann er Silber (Einzel) und Bronze (Team) in Strbske Pleso (SVK)

... Bei den Weltmeisterschaften in Val di Fiemme 2013 gewann er Bronze mit dem Team

... Bei den Weltmeisterschaft 2017 in Lahti holte er Gold mit den polnischen Team

Höhepunkte

> Bronze mit dem Team bei den Junioren Weltmeisterschaften 2008 und 2009

> Silber bei den Junioren Weltmeisterschaften 2009

> Bronze (Team) bei den Weltmeisterschaften 2013

> Gold (Team) bei den Weltmeisterschaften 2017

Persönliches

> Sein Vater Rafal war Physiotherapeut der polnischen Skisprung-Nationalmannschaft