Top header

Sechs Springer im norwegischen Nationalteam

Erstellt am: 09.05.2016 19:29 Nor planica 16 1 kopie

Sechs Springer stehen in der norwegischen Nationalmannschaft von Cheftrainer Alexander Stöckl für die kommende Saison.


Es sind dies Kenneth Gangnes, als Dritter im Gesamtweltcup der beste Norweger im vergangenen Winter, Daniel Andre Tande, Johann Andre Forfang, Anders Fannemel, Joachim Hauer und Andreas Stjernen. Einzige Dame mit Nationalmannschaftsstatus ist Maren Lundby.

Hinter dem Nationalteam mit den top Springern der letzten Saison, gibt es die "Toppidrettsgruppa" mit insgesamt 18 Athleten (17 Herren, 1 Dame).

 

"Alle Mitglieder des Nationalteams standen in der letzten Saison auf dem Podest. Damit sind wir sehr zufrieden. Was die Ergebnisse betrifft, gibt es einen klaren Unterschied zwischen der ersten und der zweiten Gruppe, deshalb war die Einteilung klar", so Sportdirektor Clas Brede Braathen auf der Internetseite des norwegischen Skiverbandes.

 

Die Mitglieder der zweiten Gruppe wurden anhand der Ergebnisse aus Weltcup, Continentalcup und Norges Cup ausgewählt. "Wir glauben ein System gefunden zu haben, dass möglichst vielen Athleten ermöglicht ihr Potential auszuschöpfen. Das sieht man unter anderem auch daran, dass Daniel Andre Tande, Andreas Stjernen und Joachim Hauer aus dieser Gruppe kommen", sagte Brathen.

 

Norwegische Teams 2016/17

Nationalteam: Kenneth Gangnes, Daniel Andre Tande, Johann Andre Forfang, Anders Fannemel, Joachim Hauer, Andreas Stjernen; Maren Lundby

 

Toppidrettsgruppa: Phillip Sjoeen, Halvor Egner Granerud, Joacim Oedegaard Bjoereng, Fredrik Bjerkeengen, Espen Roee, Tom Hilde, Rune Velta, Robert Johansson, Joakim Aune, Robin Pedersen, Are Sumstad, Lars Brodshaug Berger, Christian Ingebrigtsen, Jonas Sloth Sandell, Matias Braathen, Richard Haukedal, Sigurd Nymoen Soeberg; Anniken Mork