Top header

Top Quoten für die Vierschanzentournee

Erstellt am: 04.01.2016 15:39 Kasai flug innsbruck 17

Die guten Leistungen des deutschen Teams um Severin Freund schlagen sich auch in den Quoten der Vierschanzentournee im deutschen Fernsehen nieder.


Bisher verfolgten in ARD und ZDF kumuliert 17,45 Millionen Zuschauer die bisherigen drei Wettkämpfe, das sind fast zwei Millionen mehr als in der vorigen Saison und entspricht einem Plus von fast zwölf Prozent. Ganz eklatant war die Steigerung beim Bergiselspringen in Innsbruck, das mit 6,09 Millionen Zusehern im ZDF eine Millionen Menschen mehr anlockte als im Jahr zuvor.

 

„Hier muss man berücksichtigen, dass das dritte Springen heuer auf einen Sonntag fiel. Aber natürlich hängt das Interesse hauptsächlich an der tollen Performance des deutschen Teams. Severin Freund liegt auf Platz zwei der Gesamtwertung und sprang erstmals überhaupt bei der Tournee dreimal unter die Top drei. Toll, dass die Tournee für unsere Fernsehpartner ein Quotenbringer ist“, sagt Ingo Jensen, der Pressesprecher der Vierschanzentournee,

 

Die Fans verfolgen die Tournee aber nicht nur im TV Sondern auch live in den Stadien. Die bisherigen drei Wettkämpfe in Oberstdorf (25.500), Garmisch-Partenkirchen (25.000) und Innsbruck (22.000) waren ausverkauft und auch in Bischofshofen werden viele Zuschauer erwartet. "Nach dem Erfolg von Severin Freund hat der Vorverkauf noch einmal richtig angezogen und auch aus Slowenien rechnen wir mit einem Ansturm der Fans", so Johann Pichler vom Organisationskomitee.