Top header

INFRONT

4 Schanzen - 1 Partner

Infront Sports & Media ist ein internationales Sportmarketing-Unternehmen mit Hauptsitz in Zug, Schweiz und mehr als 20 Niederlassungen in über 10 Ländern weltweit. Mit seinem erfahrenen Team engagierter Sportmarketing-Experten ist Infront einer der führenden Akteure im komplexen und zunehmend kompetitiven Sportmarkt und erfolgreicher Partner von 130 Sportrechtehaltern im Fussball, Sommer- und Wintersport sowie mehreren hundert Sponsoren und Medien.

Als Full-Service Agentur deckt Infront alle Aspekte rund um einen erfolgreichen Sportevent ab – vom Vertrieb der Medien- und Marketingrechte über die Medienproduktion bis hin zur operativen Umsetzung. Im Schnitt finden täglich neun von Infront betreute Events statt, womit die Gruppe zu jährlich über 3.300 Eventtagen im Spitzensport beiträgt – darunter seit 2010 auch die Vierschanzentournee.

Führend in der Wintersport-Vermarktung
Im Wintersport repräsentiert Infront sechs der sieben Olympischen Wintersportverbände und verfügt über ein umfangreiches Portfolio an erstklassigen Sportrechten – darunter der Grossteil der FIS Weltcup Events, die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft und der IBU Weltcup Biathlon.

Als Partner des ÖSV und DSV für die Vierschanzentournee hat das Unternehmen in enger Zusammenarbeit mit den Verbänden und den lokalen Organisationskomitees bereits im ersten Jahr wesentliche Optimierungen umgesetzt. Im Rahmen des umfassenden Konzepts wurden in der Saison 2010/11 eine neue, konsistente Markenidentität sowie ein exklusiveres Sponsorenprogramm eingeführt.

Neues Logo stärkt die Eventmarke
Die von Infront-Designern neu entwickelte Markenidentität trägt dazu bei, die Vierschanzentournee als internationales Top-Ereignis deutlich stärker zu positionieren. Zudem ermöglicht es kommerziellen Partnern nun, ihre Produkte und Dienstleistungen mit einer starken Event-Marke zu assoziieren und in einem einheitlichen Design-Umfeld bei den Springen zu präsentieren. Das neue Vierschanzentournee-Logo repräsentiert die Dynamik, Athletik und Eleganz des Skispringens und reflektiert zugleich die vier Austragungsorte mit individuellen Farbversionen.

Im neuen Vermarktungsprogramm für die Tournee wurde die Anzahl der Sponsorenpakete deutlich reduziert und somit die Exklusivität der einzelnen Pakete erhöht. Zudem wurde auf einen Titelsponsor verzichtet, um die neue Eventmarke von Beginn an stark zu positionieren. Die Tournee bietet Unternehmen damit eine attraktive, reichweitenstarke Kommunikationsplattform. 

Positive Resonanz von Fans, Sendepartnern und Sponsoren
Das neue Konzept erweist sich als signifikante Bereicherung für alle Seiten, profitieren Veranstalter, Zuschauer, Sendepartner und Sponsoren doch gleichermassen von einem starken Gesamtauftritt der Vierschanzentournee.

Gemeinsam mit den Verbänden und den lokalen Organisationskomitees wird Infront diesen erfolgreichen Weg auch in den kommenden Jahren fortsetzen und wünscht Athleten, Fans und kommerziellen Partnern in diesem Sinne spannende Springen und unvergessliche Wintersportmomente bei der Vierschanzentournee.